20160109 TT Turnier in Bobingen

Am Samstag, den 09.01.2016 nahm die Sportfreunde Friedberg Tischtennis-Sport-Gruppe (SFFTTSG) aus Hybris und einer Bierlaune heraus an den 20. Tischtennis-Abteilungsmeisterschaften des SSV Bobingen teil.

Mit einem 4. und einem 7. Platz bei 9 teilnehmenden Teams in der Herrenkonkurrenz konnten dabei durchaus beachtliche Platzierungen erreicht werden. Der Kontakt und die Idee kamen vom ehemaligen SFF-Torwart Christian "Stucky" Stuck, der zwischenzeitlich eine beachtliche Karriere im TT-Sport vollbringt.

Bei einem Sichtungslehrgang Anfang Dezember in Bichl bei Wertach galt es dem (selbsternannten) "Teammanager" Norre Hartauer vorzuspielen. Die mit dem Wohlwollen des Teammanagers bedachten Akteure mussten dann an einem öffentlichen Trainingstag in der Bobinger Siedler-Sporthalle noch einmal ihre (Un-)Fähigkeiten mit dem kleinen Ball beweisen. Dann wurde mit Spannung die endgültige Nominierung erwartet und es ergaben sich folgende zwei (!) Mannschaften:

SFFTTSG I: Chinesisches Team mit asiatischen Kampfnamen:

Fips "Fip-Li" Greppmeir, Ole "Ö-Ling" Wenzel, Alois "Be-Loi-Sing" Schwankhart, Peter "Schub-Si" Schubert

SFFTTSG II: Bayerisches Team:

Klaus Braun, Norre "Ping-Pong-Norre" Hartauer, Siggi Wimmer, Gerhard "Käptn" Heigl

SFFTTSG-Edelfan: Bert Erdhofer

Am Turniertag war es zunächst dann schnell vorbei mit der ebenso geübten wie gottgegebenen Sprücheklopferei und man sah vorab so manches "Angst-Biesi" im Herren-WC fliessen.

Während die SFFTTSG II mit der Auslosung Pech hatte und gegen den späteren Turniersieger, sowie den späteren Dritten unterlag, konnte das Chinesische Team mit einem Auftaktsieg und einer Niederlage überraschend in die Endrunde einziehen.
Nach erneutem Sieg und Niederlage in der Zwischenrunde hatte die SFFTTSG I im Spiel um Platz 3 und 4 bereits eine Hand am Pott, doch die Konzentration konnte trotz optimalem Flüssigkeitsausgleich nicht aufrecht erhalten bleiben und so stand nach knapper Niederlage ein sehr guter vierter Platz am Ende.

Das Bayerische Team dominierte die Prost... ähhh Trostrunde nach Belieben und hielt die beiden gegnerischen Mannschaften klar nieder, was eine Endplatzierung 7 zur Folge hatte.

Bei der anschließenden Siegerehrung der Damen- und Herrenkonkurrenz sowie dem gemütlichen Turnierausklang, welcher beim Fußballsport als "3. Halbzeit" bekannt ist, wurde der letzte Beweis angetreten, dass die SFFTTSG die Vereinsfarben ganztägig würdig vertreten hatten.
Das von der Tischtennis-Abteilung des SSV Bobingen glänzend organisierte Event brachte zudem den (gewünschten) Effekt, dass die verschiedenen Abteilungen des Vereins (Fussball, Tennis, Volleyball) zusammen kamen - was natürlich sehr nachahmenswert ist.

Hutab und Tschu!!!
  

Preis-Schafkopfen

Am 6. Januar 2019 findet im Sportheim (Waldgaststätte) der Sportfreunde Friedberg wieder ein...

Weiterlesen...

Sportfreunde Friedberg ehren Spieler

Im Rahmen der Weihnachtsfeier vollzogen die Fußballer der Sportfreunde auch ihre Ehrung für...

Weiterlesen...

Umbenennung der Sportanlage bei den Sportfreunden Friedberg

Nachdem die bisherige Bezeichnung „Waldsportplatz“ bei den Sportfreunden Friedberg nicht mehr...

Weiterlesen...

G-Jugend

Hier finden Sie den Artikel zum Saisonabschlussfeier 2015/16 der F- und G-Jugend am Marienplatz....

Weiterlesen...