Einen verdienten Heimsieg konnten die Sportfreunde im sogenannten Spitzenspiel verbuchen das keines war. Dazu waren die Gäste vor allem im ersten Spielabschnitt viel zu harmlos und über weite Strecken nur mit Abwehraufgaben beschäftigt.

Die Hausherren legten vor allem in Halbzeit eins den Grundstein zum „Dreier“ als sie ein druckvolles Angriffspiel aufzogen und jederzeit Herr der Lage waren. So war es Torjäger Safak Cetinkaya der eine präzise Hereingabe von Simon Metzger bereits in der 8. Minute zum 1:0 abschloss. Glücklich das 2:0 von Benjamin Heim dessen Freistoß unhaltbar für Torhüter Robert Schmidberger von Alexander Bayr in der 37. Minute abgefälscht wurde.

Erst im zweiten Spielabschnitt waren die Gäste ein gleichwertiger Gegner da die Friedberger nicht mehr so zwingend nach vorne spielten und versuchten das Ergebnis zu „verwalten“. Das ging dann auch prompt ins Auge als Marvin Gaag aus 20 Metern unhaltbar zum 1:2 in der 77. Minute traf. Die Schlussoffensive der Gäste war nicht mehr zwingend genug gegen eine Heimelf die hinten gut stand.

Tore: 1:0 Cetinkaya (8.), 2:0 Heim (37.), 2:1 Gaag (77.)

SF Friedberg - FC Laimering-Rieden 2:1

Einen verdienten Heimsieg konnten die Sportfreunde im sogenannten Spitzenspiel verbuchen das...

Weiterlesen...

SF Friedberg - SC Eurasburg 5:1

Es war 90 Minuten lang „Einbahnstraßenfußball“ der Hausherren auf das Tor der Gäste und trotzdem...

Weiterlesen...

Trainingszeiten

Im folgenden findest Du alle unsere Manschaften, die in der Saison 2019/2020 angemeldet sind....

Weiterlesen...