Einen verdienten, aber hart umkämpften Sieg konnte die erste Mannschaft der Sportfreunde Friedberg in Mering einfahren.

In Halbzeit 1 dominierten die Blauen das Geschehen weitesgehend, nutzen aber ihre Chancen nicht und lagen durch den einzigen Meringer Torschuss durch Stadler auf einmal mit 0:1 hinten.
Turbulent wurde es in der 2. Hälfte. Nach einem zu kurzen Holzberger Rückkopfball fällten TW Seger und Langenwalter den Meringer Kless. Den fälligen Elfmeter verschoss jedoch Spielertrainer Barbano. Dies war der Knackpunkt der Partie.

Der eingewechselte Jan Pupeter brachte nochmal zusätzlichen Schwung und so bereitete er gefühlvoll den Ausgleich durch Safak Cetinkaya vor, der allerdings stark abseitsverdächtig war. In der Folge haderten die Sportfreunde mit dem Schiedsrichter, als zuerst ein vermeintliches Abseitstor von Langenwalter nicht gegeben wurde und Raboue im Strafraum gelegt wurde, aber das Foul nicht geahndet wurde. Doch die Ostler gaben weiter Gas und wurden durch das 1:2 von Cetinkaya belohnt. Am Ende musste man noch etwas bangen, brachte das Ergebnis jedoch über die Zeit.

Tore: 1:0 Stadler (28.), 1:1 Cetinkaya (62.), 1:2 Cetinkaya (71.)

Online-Shop (Online-Shop)

Seit Dezember 2019 können unsere Trainings- und Präsentationskleidungen über die online-Oberfläche bei der...

Weiterlesen...

2. Mannschaft Saison 2019/20 (2. Mannschaft)

Trainer- und Betreuerstab Auch diese Saison können wir wieder eine zweite Mannschaft stellen. Sie...

Weiterlesen...

Hallenmeisterschaft 2020 (Spielberichte 2019-20)

++++Sportfreunde verkaufen sich stark und scheitern erst im Halbfinale++++ Wieder einmal einen...

Weiterlesen...