Das war ein Sieg mit der Brechstange der zudem erst in der 90. Minute zustande kam als dem eingewechselten Jan Pupeter nach einer Heim-Freistoßflanke per Kopf das goldene Tor gelang.

Danach brannten bei einigen Gästezuschauern die Sicherungen, so dass es fast noch einen Spielabbruch gegeben hätte. Befeuert wurde das Ganze auch noch von den Gästetrainern samt Spielern. Die Folge war eine Gelb-Rote Karte gegen Simon Schön ebenfalls in der 90. Minute. Das Spiel war ansonsten arm an Höhepunkten in dem die Sportfreunde leichte Feldvorteile hatten aber sich nicht entscheidend durchsetzten konnten. Erst die letzten zehn Minuten wurden hektisch, auch hervor gerufen von einem grenzwertigen Körperkontakt von Johannes Huber gegen seinen Gegenspieler im Friedberger Strafraum (80.) und da hätte es durchaus Elfmeter geben können. So aber blieb es beim knappen Sieg der Hausherren mit vielen unschönen Szenen in den Schlußminuten.

Tore: 1:0 Pupeter (90.)

Geld-Rot: Schön (TSV Aindling, 90.)

Online-Shop (Online-Shop)

Seit Dezember 2019 können unsere Trainings- und Präsentationskleidungen über die online-Oberfläche bei der...

Weiterlesen...

2. Mannschaft Saison 2019/20 (2. Mannschaft)

Trainer- und Betreuerstab Auch diese Saison können wir wieder eine zweite Mannschaft stellen. Sie...

Weiterlesen...

Hallenmeisterschaft 2020 (Spielberichte 2019-20)

++++Sportfreunde verkaufen sich stark und scheitern erst im Halbfinale++++ Wieder einmal einen...

Weiterlesen...