Gegen den TSV Haunstetten gelingt Friedberg der zweite Sieg im neuen Jahr. Am Samstag steigt nun die absolute Spitzenpartie bei den Baskets in Donauwörth.

Treffsicherheit bewiesen die Basketballer der Sportfreunde Friedberg. Nach dem Erfolg über Haunstetten bleiben sie BOL-Spitzenreiter.
Die Basketballer der Sportfreunde Friedberg fuhren gegen den TSV Haunstetten einen 67:51-Sieg ein und behaupten somit weiterhin Platz eins in der Tabelle der Bezirksoberliga Schwaben. Die Haunstetter, die in dieser Saison erst dreimal gewinnen konnten, müssen weiterhin um den Klassenerhalt bangen.

Die Sportfreunde starteten unkonzentriert in die Partie, was Haunstetten mehrere einfache Korbmöglichkeiten bescherte, die jedoch zu selten effektiv genutzt wurden. Auch den Hausherren fehlte das nötige Trefferglück, und somit fiel der Spielstand nach zehn Minuten überschaubar aus. Mit einer Zwei-Punkte-Führung (11:9) für Haunstetten ging es ins zweite Viertel.

Hier intensivierten die Friedberger ihre Verteidigungsarbeit und gestatteten nur acht Punkte. Andererseits mussten die Gäste zusehen, wie ein Wurf nach dem anderen im eigenen Korb landete. Der Spitzenreiter zeigte sich von seiner besten Seite und zog auf 29:19 davon. Nach der Pause versuchten die Haunstetter, mit frühem Pressing den Spielaufbau der Sportfreunde zu stören, um so schnell in Ballbesitz zu kommen. Nach einer Auszeit von Coach Morris, der eine Systemumstellung vornahm, konnten die Friedberger die früh attackierenden Gäste ausspielen und durch Fastbreaks mehrere Punkte erzielen. Bis zum Ende des dritten Viertel baute Friedberg die Führung auf 52:35 aus. In den letzten zehn Minuten änderte sich kaum etwas an diesem Bild. Die Friedberger ließen sich nicht mehr unter Druck setzen und spielten ihre Führung gekonnt aus. Mit 67:51 holten die Sportfreunde den zweiten Sieg im Jahr 2018 und bleiben somit an der Tabellenspitze.

Am Samstag, 27. Januar, kommt es um 19.30 Uhr zum Aufeinandertreffen der beiden Spitzenteams. Die Sportfreunde Friedberg müssen zum Zweitplatzierten VSC Baskets Donauwörth. Die aktuelle Tabellenkonstellation verspricht eine sehr spannende Partie.

Das Ziel der Friedberger ist es vorerst, die Tabellenspitze Spiel für Spiel zu verteidigen.

SF Friedberg Babovic (8), T. Bartel (8), Borchert, A. Durner (10), M. Durner (2), Eitzenberger, Frisch (11), Hartl (13), Jakob (9), Klimm, Müller (6)

Adressen der Sportstätten (Vereinsinfo)

Vereinsheim Ottoried 286316 FriedbergTel.: 0821-601788 Fußball-Plätze MedX5-Sportarena...

Weiterlesen...

Flohmarkt (Basketball)

Mehrmals im Jahr führt die Basektball-Abteilung am Volksfestplatz einen Flomarkt durch.Dieses Jahr...

Weiterlesen...

Zusammenarbeit mit dem ORCC (Vereinsleben)

Seit dem Jahr 2021 arbeiten die Sportfreunde Friedberg mit dem ORCC zusammen.

Weiterlesen...